2019

Die romanische Architektur Frankreichs ist großartiger als die frühmittelalterliche Baukunst irgend eines anderen Landes.

Das Gebiet Charolais-Brionnais zeichnet sich durch eine außergewöhnliche Dichte an Kirchen und Kapellen romanischer Baukunst aus.. Mehr als 100 Bauwerke zeugen von der
religiösen Inbrunst und der überschäumenden künstlerischen und architektonischen Kreativität des Mittelalters. Im 11. und 12. Jahrhundert wurden Kirchen und Kloster zu Tausenden erbaut.

St-Hilaire de Semur-en-Brionnais.

suedburgund-1

suedburgund-2

suedburgund-3

suedburgund-4

suedburgund-5

suedburgund-6

suedburgund-7

suedburgund-8

Ste-Trinité Ancy-le-Duc

suedburgund-9

suedburgund-10

suedburgund-11

Notre-Dame in Digoin.

suedburgund-12

suedburgund-13

suedburgund-14

suedburgund-15

suedburgund-16

St-André Iguerande.

suedburgund-17

suedburgund-18

Abtei von Cluny.

suedburgund-19

suedburgund-20

suedburgund-21

suedburgund-22

Romanische Schätze, im Tab: ,,Geschichtliche Juwelen in Langres, Saulieu und Autun``.

An den Säulen in der Basilika St. Madeleine in Vézelay sind biblische Geschichten, die das Gute und das Böse in der Welt zum Inhalt haben. Im Tab: ,,Geschichtliche Juwelen im Nord - Burgund´´ .

Fotografiert mit Panasonic LUMIX G DMC-GX80.

zurück zu frankreich

zurück zu navigation