”Lebe deine eigene Melodie des Lebens und tanze nicht nach den Noten anderer, denn die können dich aus dem Takt bringen.“

Ich lebe am Fusse der Hornisgrinde und schreibe den Quelletext für meine HP selbst - persönliches Erschaffen ist mir wichtig.
Was du auf meiner Hompage nicht findest ist Werbung für Produkte, Strandurlaub, To-Do-Listen und ,,das musst du noch sehen``.
Mit dieser Seite möchte ich euch teilhaben lassen an meinen Erlebnissen, meinen Erfahrungen und an meiner Gedankenwelt.
Ich wünsche euch viel Spaß beim stöbern.Über Kritik, Verbesserungsvorschläge und Lob per Mail freue ich mich.

Kontakt

2019: Mein Weg zu MFT - Micro Four Thirds System.

MFT hat ein sehr umfangreiches und vor allem genau auf diese Sensorgröße gerechnetes hochwertiges Objektivsortiment.
Nur Olympus und Panasonic nutzen einen gemeinsamen Standard und Objektiv - Anschluss. 2019 gibt es für MFT 77 Objektive.
MFT Systeme sind kleiner, leichter und günstiger wie APS-C Systeme. Andere Kamerasysteme sind in vielen Bereichen besser.
Für mein Hobby bin ich mit der Qualität des Systems zufrieden, warum soll ich mehr Geld ausgeben?

Meine neue Kamera Panasonic LUMIX G DMC-GX80 hat u.a. elektronischer Sucher mit Dioptrineinstellung, Fünf-Achsen-
Bildstabilisator, elektronischer Verschluss - lautloses fotografieren, Post-Focus-Funktion - die Schärfe nachträglich festlegen,
Wasserwaagenfunktion, Bildretusche - störende Elemente aus den Fotos entfernen und ein Gehäuse aus Magnesiumlegierung.
Plastik fühlt sich nicht wirklich schön an.

Smartphones - Fotografie.

Alle die kein Objektiv brauchen, sollten über Smartphone-Fotografie nachdenken. Smartphones benutzen bereits heute Mehrfachaufnahmen,
die zusammengerechnet werden, um die Bildqualität weiter zu erhöhen. Die Sensoren können bis zu 1.000 Bilder in der Sekunde aufnehmen.
Rechenbeispiel: Smartphone mit 3 Fotosensoren macht 1/100 Sekunde lang insgesamt 10 Fotos je Sensor. Das ergibt 30 Fotos insgesamt 30 *
die kleine Sensorfläche ergibt ungefähr Vollformat. Alle Verwacklungen werden mit Künstlicher Intelligenz herausgerechnet.
Was jedoch gerne übersehen wird, ist der bedeutende Umstand, dass die Bildqualität in den letzten Jahren überwiegend nicht durch die
Hardware der Kameras verbessert wurde, sondern durch die nachgelagerte Software und Künstliche Intelligenz.

Zu den besten und schönsten Bildern.

Unbearbeitete Momentaufnahmen- was ist so falsch daran? Bilder die Momentaufnahmen sind werden oft als schlechtes Foto bezeichnet.
Es scheint, als würden wir die Realität einfach nicht mehr wahrhaben wollen, wenn wir selbstdie einfachsten Bilder idealisieren müssen.
Meine Favoriten sind Momentaufnahmen die vielleicht auch mal etwas schummrig sind und die Gefühlslagen verdeutlichen.

Meine persönlichen Erfahrungen mit Sony - Kameras.

Sony DSC-H90B Cyber-Shot Digitalkamera 16,1 Megapixel, 16-fach opt. Zoom geht noch wie am ersten Tag.
Nach der Garantiezeit war meine Sony A58 defekt, Reperatur lohnte sich nicht mehr.
Sony DSC-RX100 III, für die Sensorgrösse eine sehr gute Bildqualität aber ärgerliche Schwächen in der Firmware,
mechanischer Verarbeitung und Kundendienst.

Meine ersten Bilder mit der Panasonic LUMIX G DMC-GX80.

hier klicken

zurück zu navigation