Kleine Deutschland - Rundreise 2019

Abensberg, Kelheim, Donaustauf, Chemnitz, Dresden, Bischofswerda und Quedlinburg.

Brauerei zum Kuchlbauer.

bayernsommer-1

bayernsommer-2

bayernsommer-3

bayernsommer-4

bayernsommer-5

bayernsommer-6

bayernsommer-7

bayernsommer-8

bayernsommer-9

bayernsommer-10

bayernsommer-11

bayernsommer-12

bayernsommer-13

bayernsommer-14

bayernsommer-15

bayernsommer-16

Danke, dass ich fotografieren durfte.

Der Hundertwasserturm ist 34,19 Meter hoch, befindet sich auf dem Areal der Weißbierbrauerei Kuchlbauer. Er wurde von dem österreichischen Künstler Friedensreich Hundertwasser geplant. Er starb im Jahr
2000 noch während der Planungsphase. Errichtet wurde der Turm und das Kunsthaus von dem Architekten Peter Pelikan.Ganz ungewöhnlich ist der schiefe Turm. Die Turmspitze zeigt in Richtung Stadtmitte.

Ruhmestempel in Kelheim.

bayernsommer-17

bayernsommer-18

bayernsommer-19

bayernsommer-20

bayernsommer-21

bayernsommer-22

Die von König Ludwig I. in Auftrag gegebene Gedenkstätte für die siegreichen Schlachten gegen Napoleon in den Befreiungskriegen 1813-1815 wurde von Friedrich Gärtner in Anlehnung an antike und
christliche Zentralbauideen begonnen und 1863 von Leo von Klenze vollendet. Die Halle ist 45 Meter hoch und hat einen Durchmesser von 29 Metern. Mehr Info unter: ,,Externe Links`` auf meiner HP.

Befreiungshalle.

bayernsommer-23

bayernsommer-24

bayernsommer-25

bayernsommer-26

bayernsommer-27

bayernsommer-28

bayernsommer-29

bayernsommer-30

bayernsommer-31

bayernsommer-32

Die Walhalla Baujahr 1842 liegt ca. 100 Meter oberhalb der Donau, es führen 358 Marmorstufen nach oben. Der Tempel ist 67 Meter lang, 32 Meter breit, 20 Meter hoch und hat 52 Marmorsäulen mit einen Umfang von ca. 5 Metern. Mehr Info unter: ,,Externe Links`` auf meiner HP.

Chemnitz.

bayernsommer-33

Das Karl-Marx-Monument ist ca. 13 m hoch und ca. vierzig Tonnen schwer. Der Entwurf ist von dem sowjetischen Künstler Lew Kerbel.

Dresden.

bayernsommer-34

bayernsommer-35

Frauenkirche und Fürstenzug.

Bischofswerda.

bayernsommer-36

bayernsommer-37

bayernsommer-38

Im Juli 2001 gab es eine entscheidende Wende. Die Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung e. V. übernimmt die Trägerschaft für den Tierpark. Fünf hauptamtlich Beschäftigte und ca. zehn Menschen mit Behinderung haben im
Tierpark einen Arbeitsplatz gefunden, der abwechslungsreich, herausfordernd und schön zugleich ist.Jeder Mitarbeiter der hier arbeitet ist besonders und einzigartig und trägt dazu bei, dass die vielfältigen Aufgaben gemeistert werden.

Quedlinburg.

bayernsommer-39

bayernsommer-40

bayernsommer-41

bayernsommer-42

bayernsommer-43

bayernsommer-44

bayernsommer-45

Die Stiftskirche St. Cyriakus in Gernrode ist eines der bedeutendsten ottonischen Architekturdenkmale. Die Kirche wurde erstmals im Jahr 961 erwähnt.Gernrode ist ein Ortsteil von Quedlinburg.

Kirche St. Wiperti aus dem 10. Jahrhundert.

bayernsommer-46

Sie gilt als ältestes Kirchengebäude der Region und Meisterwerk der Romanik. Die Figur in der Mitte ist die Madonna auf dem Lilienthron als Himmelskönigin und Gottesmutter mit dem Jesuskind auf dem Schoß. Links davon sieht man die Stifterin Äbtissin Mathilde in demütiger
Haltung. Bei der rechts knienden Stifterfigur ist man sich nicht zu 100 Prozent einig. Die Figur könnte männlich sein und Otto III. darstellen. Sollte es eine weibliche Figur sein, könnte entweder Theophanu die Frau Otto II., oder deren Tochter Adelheid dargestellt sein.

Fotografiert mit Panasonic LUMIX G DMC-GX80.

zurück zu navigation